Paul-Dohrmann-Schule in Bochum

Eine Schule - 2 Standorte

Wir sind eine städtische Förderschule mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Ein Standort befindet sich an der Wasserstraße 46 im Stadtteil Altenbochum und der andere Standort am Lenneplatz 21 in Grumme.

Wir stellen uns vor

Für uns ist jeder Schüler mit seinen Stärken und Kompetenzen wichtig. Wir nehmen jeden Schüler so an wie er ist.

Das Lernen und soziale Miteinander in den Kleingruppen bietet viele positive, neue soziale und emotionale Erfahrungen. Enge Beziehung zu den Lehrkräften und Schulsozialpädagogen, klare Regeln und Strukturen helfen den Kindern sich weiterzuentwickeln und Verantwortung für ihr eigenes Handeln zu übernehmen.

Vielfältige Fördermöglichkeiten stehen den Kindern durch verschiedene Arbeitsgemeinschaften, individuelle Lernangebote und außerschulische Projekte (viele Ausflüge, Klassenfahrten, gemeinsame Feste etc) zur Verfügung.

 

Eine Schule – Zwei Standorte

 

Die Paul-Dohrmann-Schule ist eine städtische Förderschule mit dem Schwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung. Die Schule verfügt über zwei Standorte: Wasserstraße 46 in Altenbochum und Hiltroperstraße 53 in Bochum-Riemke.

Die Klassen umfassen in der Regel 8-10 Schüler/innen. Für fast jede Klasse stehen zwei miteinander verbundene Räume zur Verfügung, in denen die Kinder lernen und spielen können. Des weiteren stehen folgende Räumlichkeiten zur Verfügung: 

  • Computerraum
  • Werkraum
  • Psychomotorikraum („Spatzennest“)
  • Lehrküche
  • Arbeitsraum der Sozialarbeiter/innen

 

Auf dem Außengelände stehen folgende Angebote zur Verfügung:

  • Abenteuerspielplatz mit Kletterturm
  • Spielgeräte
  • Tischtennisplatte, Basketballkorb
  • großer Sportplatz
  • Stufenreck

 

Unter anderem werden folgende Arbeitsgemeinschaften angeboten:

  • Abenteuer/Sport
  • Fußball
  • Schwimmen
  • Kochen
  • Förderangebote in den Kernfächern
  • Musik/Flöten
  • Computer
  • Reiten
  • Theater
  • Werken

Allgemeine Informationen

  • Unterrichtsbeginn: 8.30 Uhr
  • Pausen: 10.00-10.15 und 11.45-12.00 Uhr
  • Frühstück: Bitte geben Sie Ihrem Kind täglich ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstück mit. Obst, Gemüse, Joghurt, dunkles Brot, Wasser und Säfte sind bei uns gern gesehen. Vermeiden Sie bitte weißes Brot, Süßigkeiten und stark gesüßte Getränke.
  • Sprechzeiten: Gerne können Sie mit der Schulleitung, den Lehrkräften und den Schulsozialpädagogen einen individuellen Gesprächstermin vereinbaren. Das Sekretariat ist in der Wasserstraße montags, mittwochs und donnerstags besetzt, in der Schule am Tippelsberg dienstags.
  • Krankheit: Sollte Ihr Kind einmal krank sein, benachrichtigen Sie die Schule oder die Klassenleitung bitte umgehend. Nach Ablauf der Krankheit ist eine schriftliche Entschuldigung erforderlich. Bitte informieren Sie uns umgehend wenn Ihr Kind an einer Kinderkrankheit (Röteln, Masern, Windpocken etc.) erkrankt ist oder Kopfläuse haben sollte. Bei vorhandenen Krankheitssymptomen dürfen Schülerinnen und Schüler die Schule nicht besuchen.
  • Schulbücher und Schulmaterial: Die meisten Schulbücher werden Ihrem Kind geliehen. Bitte versehen Sie die Bücher mit einem Schutzumschlag. Zu Beginn des Schuljahres oder bei Neuaufnahme erfahren Sie von der Klassenleitung welche Materialien Ihr Kind benötigt. Achten Sie gemeinsam mit Ihrem Kind regelmäßig auf die Vollständigkeit der Materialien (Hefte, Stifte, Mappen etc), so dass in der Schule reibungsloses Lernen vereinfacht wird. Damit der Tornister nicht zu schwer wird leeren Sie bitte regelmäßig die Mappen. Mit der Klassenleitung kann auch abgesprochen werden welche Materialien in der Schule verbleiben können. Durch die individuelle Förderung Ihres Kindes haben wir sehr hohe Kopierkosten. Daher bitten wir Sie sich mit einem Beitrag von 5€ pro Schulhalbjahr an diesen Kosten zu beteiligen. 

  • Bildung und Teilhabe:  Alle Informationen zum Bildungs- und Teilhabepaket erhalten Sie auf der Seite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein- Westfalen  Bildungs- und Teilhabepaket | Arbeit.Gesundheit.Soziales (mags.nrw)
  • Schulpflegschaft: Wenn Sie Vorschläge oder Wünsche haben sich in unser Schulleben aktiv einzubringen, so wenden Sie sich bitte an unsere Schulpflegschaftsvorsitzenden. Die Kontaktdaten erfahren Sie über die die Schule.